Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger

Bei dem Rowenta RO3731EA handelt es sich um einen beliebten beutellosen Bodenstaubsauger. Der Staubsauger konnte dreimal die Klassifizierung A erhalten und dies bei der Hartbodenreinigung, der Staubemission und der Energieeffizienz. Der Staubsauger bietet die maximale Leistung von 750 Watt und die Abmessungen betragen 29 mal 33,5 mal 49 Zentimeter. Der Sauger hat ein Gewicht von nur fünf Kilogramm und der Aktionsradius liegt bei 8,8 Metern. Durch den hoch Effizienz Filter gibt es 99,98 Prozent Abluftreinigung, die Lautstärke beträgt 79 dB und es gibt 1,5 Liter als Volumen des Auffangbehälters. Besonders beeindruckend ist die Saugleistung, obwohl die Wattanzahl gering ist. Es wird daran erkannt, dass sich der Hersteller Rowenta etwas hat einfallen lassen. Die gute Saugleistung bei niedriger Wattzahl spricht für ein gutes Zusammenspiel der Komponenten und für die sehr gute Verarbeitung. Der RO3731EA beweist, dass die Wattleistung nicht für die Saugleistung ausschlaggebend sein muss.

Wie funktioniert der Sauger?

Es handelt sich um den sogenannten Zyklonsauger. Die Schmutzpartikel und der angesaugte Luftstrom werden in eine Wirbelströmung in dem Staubbehälter versetzt. Auf die Schmutzpartikel wirken dann Fliehkräfte ein und somit gelangen die Schmutzartikel dann in den Auffangbehälter. Die Luft wird mit der Zyklontechnik von dem Schmutz getrennt. Für die Reinigung der Abluft kommt ein HEPA Filter noch hinzu und damit wird die Abluft von restlichen Schmutzpartikeln bis zu 99,95 Prozent gefiltert. Das Gert ist daher auch für die Allergiker sehr gut geeignet. Unter fließendem Wasser lässt sich der HEPA Filter auswaschen und in dem Gerät verbleiben sie bis zu zwölf Monate.

Das Zubehör

Bei dem RO3731EA wird das Zubehör etwas enttäuschen, wenn viel Zubehör von weiteren Geräten gewohnt ist. Bei dem Originalkarton ist dann nicht viel enthalten. Dennoch kann gesagt werden, dass im Internet einiges an Zubehör gekauft werden kann. Es gibt hier beispielsweise den dreieckigen Bürstenkopf oder auch die Miniturbobürste. Zu dem Lieferumfang gehört sonst die Bedienungsanleitung, der Auffangbehälter, die Möbelbürste mit Griff, die zwei ins eins Fugendüse und Bürste, eine Polsterdüse, die umschaltbare Bodendüse, das Metallteleskoprohr, der Saugschlauch und der RO3737EA von Rowenta. Für das gründliche Reinigungsergebnis sorgt dann die umschaltbare Bodendüse. Sie eignet sich für Teppiche und auch für Hartböden. Der Bürstenkranz wird bei Hartböden ausgefahren und damit zerkratzen die Oberflächen nicht. Bei Teppichen verbleibt der Kranz in der Düse. Für schmale Stellen kommen Polsterdüse und Fugendüse zum Einsatz. Am Gerät lassen sich die Zusatzteile hierbei nicht verstauen. Für Möbelstücke eignet sich die Möbelbürste wunderbar. Es gibt feine Borsten, welche zu den Oberflächen schonend sind. Die Bürste ist immer griffbereit, denn sie ist in dem Handstück des Saugers.

Die Klassifizierung A bei dem Sauger

Hartboden Reinigungsklasse ist A, die Teppich Reinigungsklasse ist C, die Staubemissionsklasse ist A und die Energieeffizienzklasse ist A. Pro Jahr liegt der durchschnittliche Energieverbrauch bei nur 28 Kilowattstunden, was auf etwa fünfzig Reinigungsvorgängen im Jahr basiert. Der Sauger erreicht hier jedenfalls ein ordentliches Ergebnis und in der gleichen Preiskategorie tun sich hier vergleichbare Geräte schwer. Der Stromverbrauch wird mit dem verbrauchsarmen Motor sehr reduziert. Die Saugeffizienz wird dennoch bei dem Sauger nicht eingespart. Der Stromverbrauch pro Jahr steigt natürlich, wenn öfter als einmal pro Woche gesaugt wird und wenn die Wohnung mehr als 87 m² besitzt.

Die Handlichkeit und Vorteile bei dem Rowenta Sauger

Der Staubsauger ist leicht zu bedienen, kompakt und klein. Die Maße sind gering und das Gewicht liegt bei nur fünf Kilogramm. Ohne Problem kann das Gerät auch über Treppen getragen werden. Oben an dem Gerät befindet sich dafür auch ein handlicher Griff. Zum Verstauen funktioniert die senkrechte oder waagrechte Platzierung. Bei dem Saugen kann besonders die Wendigkeit überzeugen und so können die Hinterräder Übergänge zu Teppichboden oder Unebenheiten überwinden und das Vorderrad ist sogar um 360 Grad drehbar. Mit einem kleinen Knopf kann das Kabel ohne Probleme eingezogen werden und der An-Schalter ist auf der anderen Seite. Ein kleiner Schieber am Handgriff unterbricht die Luftzufuhr, womit die Leistung minimal reduziert wird. Sonst gibt es keine Möglichkeit zur Leistungsverstellung. Der Staubbehälter wird einfach entnommen, dann geöffnet und entleert. Nachdem das Entfernen staubig ist, sollten Handschuhe benutzt werden. Nachdem es keinen Staubsaugerbeutel gibt, wird auch Geld gespart. Es gibt keine Geruchsbildung, eine einfache Handhabung und ohne zusätzlichen Abfall ist der Zyklonsauger umweltfreundlicher. Jederzeit ist der Füllstand kontrollierbar, weil der Auffangbehälter durchsichtig ist. Durch HEPA Filter ist das Modell für Allergiker geeignet und der Sauger ist moderner und schicker aus. Die HEPA Filter sind wiederverwendbar und auswaschbar.

Fazit:

Das Preis-Leistungsverhältnis kann bei dem Rowenta Staubsauger absolut überzeugen. Es gibt schließlich einen Zyklonsauger, wo es nicht zu Folgekosten kommt. Es müssten keine Staubsaugerbeutel gekauft werden und das Gerät überzeugt mit einer hervorragenden Saugleistung. Durch die kleinen Abmessungen und das niedrige Gewicht ist der Sauger standfest und handlich. Das Modell ist leicht und wendig und sorgt dennoch für den ausreichenden Aktionsspielraum. Der Filter ist wiederverwendbar, auswaschbar und bis zu 99,98 Prozent wird die Abluft sehr effektiv gereinigt. Zwar ist die Entleerung von dem Behälter staubig, doch dafür schnell und einfach erledigt.